Wir sind das Team Mobil


Wir suchen Sie als Unterstützer:

  • Fahrer/in
  • Fahrtbegleiter/in - hier suchen wir im Besonderen noch Unterstützer
  • Mitarbeiter/in für die Organisation/Telefondienst

 

Welche Aufgaben gibt es?

  • Als Fahrer und Fahrerin, etwa ein- bis zwei Vormittage im Monat
  • Als Begleitperson, die beim Ein- und Aussteigen, beim Ein- und Ausladen von Rollator und Taschen hilft oder beim Abholen ab der Wohnungstür
  • Als Telefondienst und Tourenplaner/in, etwa an zwei Nachmittagen im Monat

Wer kann mitmachen?

 

Jede/r der volljährig ist und Freude an dieser Aufgabe mitbringt. 

Fahrer/Fahrtbegleiter wären vielleicht auch Aufgaben, die (Ehe)paare gemeinsam leisten könnten.

 

Welchen Führerschein brauche ich?

 

Die Fahrer und Fahrerinnen brauchen den Führerschein der Führerscheinklasse B oder der alten Klasse 3. Ein Führerschein zur Fahrgastbeförderung ist nicht erforderlich.

 

Gibt es gesundheitliche Anforderungen?

 

Wer fährt ist verpflichtet beim Betriebsarzt der Stadt Schifferstadt den G25 Gesundheitstest für Fahrtätigkeiten zu machen.

 

 Bin ich während der Ausübung des Ehrenamtes versichert?

 

Ja, es besteht Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz durch die Kommune.

 

Wer sind die Ansprechpartner für die Organisation des Bürgerbusprojektes?

 

Der Seniorenbeirat der Stadt Schifferstadt und das TEAMobil gewinnen jeweils aus ihren Reihen die Ansprechpartner. Von Seiten der Stadtverwaltung kann Frau Ute Frisch angesprochen werden, sie leitet Vorschläge und Fragen auch an die Freiwilligen weiter.

Telefon: 06235 - 44 305

E-Mail:  U_Frisch@schifferstadt.de

 

Wie erfolgt die Organisation der Dienste?

 

Für das TEAMobil gibt es kleine Schulungsangebote und Teamtreffen. In Absprache mit den Freiwilligen werden die Einsatztage und Zeiten verteilt. Die konkrete Fahrtenplanung erfolgt computergestützt jeweils am Vortage des Fahrdienstes. Die Pläne werden überwiegend elektronisch an die Fahrer/in und Begleiter/in übermittelt. Weiterbildungsangebote gibt es insbesondere zur sachgerechten Leistung von  Hilfestellungen beim Ein- und Aussteigen und in persönlichen Notsituationen  der Fahrgäste.

 


Download
Informationen zur G25 Untersuchung
Hier finden die zukünftigen Fahrerinnen und Fahrer Informationen zur G25-Pflichtuntersuchung für die Mitarbeit
G25_Bürgerbus_Teaminfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 318.5 KB
Download
Informationen für Interessenten
Hier lesen Sie, wie die Mitarbeit im Team funktioniert.
180705_Erstinformation für Interessenten
Adobe Acrobat Dokument 162.1 KB